Westturm Ostflügel Arkaden Nordportal Pagenhaus Westflügel Nordflügeldach Wachthaus Ostturm

Projekte | Hochbau | Schloss Stolberg im Harz

Schloss Stolberg im Harz

Strategie

Nachhaltigkeit durch gesicherte klimatische Verhältnisse, warm in genutzten befundreichen Bauteilen, kalt in primär nicht genutzten Gebäuden:

bild

Die historischen Befunde konzentrieren sich auf die Hauptflügel, Wohnturm, Fürstenflügel, sowie Barocksaalflügel. Die Situation des bekämpften Hausschwamms bedingt zukünftig gesicherte klimatische Verhältnisse je abgeschlossenem Bauteil. Für die derzeit im Entwurf geplante repräsentative Nutzung ist daher Basis, die Hauptflügel als vollständig beheizte, warme Gebäude wieder herzustellen. Die Nebenflügel werden konsequent unbeheizt, kalt belassen, bis sie für eine spätere Nutzung ausgebaut werden.
Besonderes Augenmerk wird auf der historischen Detailausformulierung bei Wiederherstellung des Gesamteindruckes des Schlosses liegen, auf Details, die insbesondere seit den 50er Jahren mehr und mehr verschwanden.
Somit können Erscheinungsbild und Bedeutung des Schlosses für Stadt und Region wiederhergestellt und gestärkt werden.
2005 wurde mit dem Torhaus ein erstes Bauteil fertiggestellt, in dem übergangsweise das Baubüro für die weitere Bauzeit untergebracht ist. » mehr

Zum Seitenbeginn Zum Seitenbeginn Diese Seite drucken Diese Seite drucken

www.rittmannsperger.de

Rittmannsperger Architekten GmbH
Ludwigshöhstraße 9
64285 Darmstadt

Fon: (06151) 96 80 0
Fax: (06151) 96 80 12
E-Mail: info-DA@rittmannsperger.de